Lingenau, Bregenzerwald

klappstuhl D7K und stuhl D7

Szenario: Eine Familie oder ein Paar in einer Stadtwohnung. Hier gibt es einen Esstisch, der sich verlängern lässt. Die Gastgeber möchten ihren Gästen nicht gerne die "Notlösung" zum Sitzen anbieten, sondern einen schönen und bequemen Stuhl, in dem es sich mehrere Stunden aushalten lässt. Da der Stuhl nicht wie ein gewöhnlicher Klappstuhl aussieht, kann er auch gut zur Ausstattung von Restaurants, Bars, Wartezimmern und Lounges dienen. Als Saisonstuhl im Außenbereich auf Terrassen, in Gärten und Parks ist er genauso geeignet.

 

2015 Staatspreis Nordrhein-Westfalen

2016 Abraham & Dvid Roentgen Preis

seit 2018 Vertriebspartnerschaft mit tecta.de
Jahr 2012
Kategorie Sitzen
Material Eiche geölt, Nussbaum geölt, Buche schwarz lackiert, Messing
Prod.Partner MUZ GmbH; gerola Metalltechnik GmbH
Entwerfer Klemens Grund
Fotograf Thomas Ternes
Download Datenblatt

Persönliche Beratung: +43 (0) 5513 6487 0

Preis pro Stück:
1.285,20 Euro inkl. MWSt.



‹ zurück zur Übersicht